Leben aus dem Wort Gottes - Psalm 1

„Leben aus dem Wort Gottes“ lautet unser Zeltstadtmotto 2017. Im Hintergrund dieses Mottos steht Psalm 1, der diebiblische Psalmensammlung so strahlend eröffnet:
„Wohl dem Menschen ...,
der Lust hat an der Weisung des Herrn und sinnt über seiner Weisung Tag und Nacht.“

Gott hat den Menschen auf Anrede hin geschaffen: Er ist ein Gott der zu uns spricht, seine Worte sind Wahrheit und Leben. Er spricht zu uns auf vielfältige Weise, zuerst durch das Wort der Heiligen Schrift, die Bibel. Und in Jesus Christus erging sein lebensspendendes Wort in ganz besonderer Weise an uns.

Die Zeltstadt 2017 will uns neu Lust machen am Wort Gottes und seiner Weisung. Im Gewirr der vielen Stimmen, die an unser Ohr dringen und der nicht enden wollenden Informationsflut gibt uns das Wort Gottes Orientierung und Richtung und hält uns einen Spiegel vor. Wir wollen auf der Zeltstadt neu erfahren, was es heißt aus dem Wort Gottes zu leben. Zur Zeltstadt gehören packende biblische Botschaften ebenso wie Sport, Spiel, Gemeinschaft und Entspannung.

Ein herzliches Willkommen an alle,
Erwachsene, Jugendliche und Kinder!

Ihr/Euer Heinrich Hofmann mit Team

Die Zeltstadt - ein Markenzeichen von Kirche im Aufbruch

Die Zeltstadt ist ein Markenzeichen von Kirche im Aufbruch. Seit nunmehr 20 Jahren findet  zu Beginn der Sommerferien auf dem Gelände der Nordalb ein Gemeindecamp für alle Generationen statt .mit intensiven geistlichen Impulsen, Freizeit und auch viel Spass. Rund 2000 Menschen treffen sich für 9 Tage um miteinander als "Gemeinde auf Zeit" auf Gott zu hören in Vorträgen und Seminaren, Gemeinschaft untereinander , aber auch viel Spass zu erleben. Die Hälte der Teilnehmer sind Kinder und Jugendliche.

Wir campen in Zelten, Wohnwagen, Wohnmobilen, die jeder selbst mitbringt. Wir verpflegen uns selbst. Lebensmittel und Getränke können Sie beim Nordalbi kaufen, Gebruzzeltes in der Bruzzelecke. Wir stellen unsere mobilen Unterkünfte in kleinen Dörfern zusammen – damit alles schön überschaubar bleibt.

Mittelpunkt des Programms sind Zeiten der Anbetung und der Freude an Gott. Mit diesen beginnt und endet der Zeltstadttag. Am Vormittag finden Bibelarbeiten und vertiefende Seminare, am Abend Ansprachen statt. Immer geht es um Gottes Wirken in unserem Leben.