Kirche im Aufbruch e.V.

Kirche im Aufbruch ist ein Verein mit zurzeit c.a 45 Mitgliedern und einem großen Freundeskreis aus landeskirchlichen und freikirchlichen Gemeinden.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Geislingen unter der Nummer VR582.

Vorstand

Verantwortlich für die Umsetzung der Ziele des Vereins ist der Vorstand von Kirche im Aufbruch e.V. in enger Zusammenarbeit mit dem vom Vorstand berufenen Leiter des Werkes.

Der Vorstand besteht aus 5 Mitgliedern die in der Mehrheit ihre Aufgabe ehrenamtlich ausführen:

  • Heinrich Hofmann (1. Vorsitzender)
  • Grit-Angela Bertsch (Stellvertreter)
  • Eberhard Alber
  • Alfred Glenk
  • Thomas Kaiser
  • Magdalene Schnabel

Geschäftsführer des Vereins ist Volker Bertsch

Mitglieder

Die Mitglieder wählen aus ihrer Mitte den Vorstand des Vereins. Dieser ist zusammen mit der Leiter in der jährlichen Hauptversammlung rechenschaftspflichtig über die Umsetzung der Ziele gemäß Vereinssatzung. Mitglied kann werden, wer die in der Satzung definierten Ziele vertritt. Über die Aufnahme entscheidet die Mitgliederversammlung.

Freundeskreis

Kirche im Aufbruch wird durch einen großen Freundeskreis unterstützt. Über diesen Freundeskreis erfolgt ein Austausch /Feedback über Wahrnehmung und Umsetzung der Vereinsarbeit in deren örtlichen Gemeinden. Kirche im Aufbruch informiert regelmäßig über aktuelle Ereignisse anhand eines Freundesbriefes, den KIA-News. Der Kontakt wird außerdem gepflegt durch Freundestage zur gegenseitigen Stärkung und Ermutigung.

Finanzierung

Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden und durch die Einnahmen der Freizeit und Tagungsstätte Nordalb. Wir freuen uns über jeden der die Arbeit von Kirche im Aubruch e.V. finanziell unterstützt.