Neueste Meldungen

27.12.19 04.12.2020 bis 06.12.2020 ADVENT - ZEIT DER STILLE UND ERWARTUNG

Abgesagt wegen Corona!

 

Advent – Zeit des ER-Wartens und der Ruhe?!
Gott erwartet uns und lädt uns ein in seine Gegenwart, um von uns empfangen zu werden. In der dunklen Jahreszeit begegnet ER uns als...

mehr...

27.12.19 04.12.2020 bis 06.12.2020 Entdecke dein Potential

Abgesagt wegen Corona!

 

Um im begonnenen neuen Zeitalter der Gnade (Mercy Season - Arthur Burk) in Jesu Namen zu regieren (statt zu reagieren), ist es entscheidend, dass jeder sein persönliches...

mehr...

07.10.20 29.12.2020 bis 01.01.2021 Jahreswechselfreizeit mit Steven und Mary-Anne Bufton

Jahreswechselfreizeit 2020/2021

Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke.

Wir leben in herausfordernden Zeiten. Die Jahreswechselfreizeit bietet eine Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen um...

mehr...
Archiv öffnen

Herzlich willkommen bei Kirche im Aufbruch e.V.

Kirche im Aufbruch versteht sich als geistliche Erneuerungsbewegung mit dem Ziel, persönlichen Glauben an den dreieinigen Gott zu wecken und herauszufordern zu einem ganzheitlichen, leidenschaftlichen und konsequenten Christsein. 

Grundlage ist die Bibel und der Glaube an den dreieinigen Gott - Vater, Sohn und Heiliger Geist - wie er im apostolischen Glaubensbekenntnis von vielen Christen bekannt wird.

Kirche im Aufbruch will Erneuerung fördern durch Erneuerungsprozesse bei Einzelnen, in Gemeinden und in der Gesellschaft.
Unsere Mitglieder und Freunde kommen aus der Evangelischen Landeskirche und aus dem ganzen Spektrum der Kirchen.

Auf ihrem Gelände betreibt Kirche im Aufbruch die Freizeit- und Tagungsstätte Nordalb. Dort finden das ganze Jahr  über Seminare zu verschiedenen Themenbereichen statt. Darüber hinaus steht die Freizeit- und Tagungsstätte und das weitläufige Gelände interessierten Gruppen zur Durchführung von Camps, Freizeiten und Tagungen zur Verfügung.

Verabschiedung Heinrich Hofmann

Jesus sagt: „Handelt bis ich wiederkomme“. Heinrich Hofmann predigt über Matthäus 25,14-30. In diesen herausfordernden Zeiten ermutigt uns Heinrich, Hoffnungsträger zu sein und unsere Talente für das Reich Gottes einzusetzen.

 Alle Freunde, die mit unserer Arbeit verbunden sind, bitten wir in der Krise dringend um Gebet und um finanzielle Unterstützung. Durch die Schließung unserer Tagungsstätte und Absagen von Veranstaltungen haben wir Einnahme-Ausfälle von mindestens 80.000 Euro.

Herzlichen Dank!

Vorschau auf kommende Veranstaltungen